HorstBox Pro: Telefonterror durch Callcenter abwehren

Print This Post Print This Post

Nachdem ich ja schon beschrieben habe, wie man sich mit Hilfe von Asterisk auf der HorstBox vor anonymen Anrufen durch CallCenter schützen kann, habe ich das System nun noch etwas verfeinert und erweitert. Statt einfach aufzulegen, bekommen die unerwünschten Anrufer nun die Nachricht, dass die gewählte Telefon-Nummer nicht vergeben ist (Danke an alfhh im ip-phone.de Forum).

    1 = Unallocated number
   16 = Normal call clearing
   17 = User busy
   18 = No user responding (telephone device not connected)
   21 = Call rejected
   22 = Number changed
   27 = Destignation out of order
   38 = Network out of order
   41 = Temporary failure

(siehe auch VOIP forum)
Ausserdem habe ich eine Liste von bekannten CallCentern MIT Rufnummern begonnnen.

Leider weigern sich die Callcenter hartnäckig, einen in Ruhe zu lassen. Zitat: “Ich kann Sie nicht von der Liste löschen. Die Liste gilt bis zum September”. Na dann viel Spass beim Anrufen.

Für alle Leidgeprüften nun der aktuelle Ausschnitt aus meiner extensions.conf:

[isdn-in]
 exten => 123456,1,ModifyCallerID(doit)
 exten => 123456,2,Set(CALLERID(num)=${CALLERID(num)})
 exten => 123456,3,GotoIf($["${CALLERID(num)}" = ""]?istanalog:ist180) ; keine Nummer?
 exten => 123456,40(istanalog),GotoIf($["${TRANSFERCAPABILITY}" = "3K1AUDIO"])?annehmen:spam) ; kein Analog
 exten => 123456,50(ist180),GotoIf($["${CALLERID(num):0:4}" = "0180"]?spam:ist800) ; wenn mit 0180 beginnt->auflegen, sonst waehlen
 exten => 123456,51(ist800),GotoIf($["${CALLERID(num):0:4}" = "0800"]?spam:ist034) ; wenn 0800
 exten => 123456,52(ist034),GotoIf($["${CALLERID(num)}" = "034567840123"]?spam:annehmen)
 exten => 123456,60(annehmen),Dial(local/002002@local&local/002001@local&local/002004@local, 90,t)
 exten => 123456,61,Goto(auflegen)
 exten => 123456,68(spam),Goto(auflegen)
 exten => 123456,69(spam1),Playback(teltest)
 exten => 123456,70(auflegen),Hangup(1)
 exten => 123457,1,ModifyCallerID(doit)
 exten => 123457,2,Set(CALLERID(num)=${CALLERID(num)})
 exten => 123457,3,Dial(local/001002@local&local/001001@local&local/001004@local, 90,t)
 exten => 123457,4,Hangup(17)

Der Befehl HangUp(1) bewirkt, dass der Anrufer die Nachricht erhält, dass die Nummer nicht vergeben ist.
Übrigens haben wir an einem Freitag 11 Anrufe von Callcentern nicht entgegennehmen müssen. Am Montag waren es ‘nur’ 7.

3 Comments

  1. Dennis says:

    Ist aufjedenfall ne coole Sache da ich es hasse, wenn die Leute mit unterdrückter Rufnummer anrufen.

    Mal ausprobieren wenn ich die Zeit haben.

  2. Dennis says:

    Hi, Josef!

    Sag mal, meinst Du, man kann in die HorstBox Pro auch das IVR Feature (Interactive Voice Response) hinein hacken? Oder bräuchte man, wenn man sich IVR (für nur eine Leitung) basteln möchte, unbedingt die Hardware, wie hier zu sehen: http://www.asterisk.org/applications/ivr ? Das muss doch irgendwie auch preisgünstig gehen!?

    Vielen Dank und Grüße,

    Dennis

  3. admin says:

    Hallo Dennis

    einfache Menüsysteme kann man wohl auch ohne teure Hardware basteln: http://www.voip-info.org/wiki/view/Asterisk+tips+IVR+menu
    Diese biten dann aber keine Spracherkennung.

    Bei der Horstbox kommt erschwerend dazu, dass sie sich nur umständlich erweitern und anpassen lässt, da sie kein voll beschreibbares Dateisystem bietet.

    Gruss

    Josef

Leave a Reply